Ökumene ist der Versuch einer gelebten Antwort auf den biblischen Auftrag der Christen zur Einheit

oekumene.net - das Ökumene-Netz

   Suchen      Service & Kontakt      Gästebuch      Impressum   





... und die Christen murrten leise oder schwiegen.

Nachdenken über den Sonntag

Und es begab sich am Sonntag

• ... und es begab sich, dass sie die Sonntagsarbeit in immer mehr Fabriken einführten. Und sie sprachen: Es sind ja nur einige Fabriken, und die müssen rund um die Uhr laufen, wenn wir wettbewerbsfähig sein wollen.

Und die Christen murrten leise oder schwiegen.

• ... und es begab sich, dass sie am Sonntag wegen jedem Markt und Volksfest alle Läden öffneten. Und sie sprachen: Es ist doch nur viermal im Jahr und die Händler brauchen den Mehrumsatz.

Und die Christen murrten leise oder schwiegen.

• ... und es begab sich, dass Sonntags die Bäcker als Vorhut geschickt wurden, um den Sonntag wirtschaftsverträglich zu gestalten. Und sie sprachen: Die Tankstellen und die anderen Bäcker verkaufen Brötchen, wir müssen auch öffnen, wenn wir überleben wollen.

Und die Christen murrten leise oder schwiegen.

• ... und es begab sich, dass sie irgendetwas tun wollten gegen die Wirtschaftskrise. Hauptsache etwas tun, ob es nützt oder nicht. So machten Sie die Adventszeit zum staatlich verordneten Kaufrausch ohne Pause - von Montag bis Sonntag.

Und die Christen murrten leise oder schwiegen.

• ... und es begab sich, dass jeden Sonntag alle Geschäfte öffneten. Und sie sprachen: Die Holländer und Franzosen haben ja auch offen und treiben unsere Umsätze nach unten.

Und die Christen murrten leise oder schwiegen.

• ... und es begab sich, dass Sonntags ein Drittel der Bevölkerung arbeitete, die Eltern keinen gemeinsamen Tag mehr mit einander und mit ihren Kindern hatten, viele Christen den Gottesdienst nicht mehr besuchen konnten und noch mehr kleine Betrieb aufgaben, weil sie sich den verkaufsoffenen Sonntag nicht leisten konnten.

Und die Christen murrten immer noch leise oder schwiegen.

• ... und es begab sich, dass sie den Sonntag endgültig strichen. Und sie sprachen: es ist ja nur der Sonntag, ein Tag wie jeder andere. Und als die Christen nach langen Beratungen protestierten, sprachen sie: Euch kann der Sonntag gar nicht wichtig sein.

Ihr habt ja nie protestiert.

 

© 1996, 2003 Jörg Beyer

 







Impressum + Haftungsauschluss
E-Mail
© 1999 - 2012 Beate und Jörg Beyer